Flohmarkt-Tour in Rielingshausen Kruscht, Antikes, Schnickschnack und mehr

Von
Flohmarkt: Was der eine nicht braucht, hat der andere schon lang gesucht. Foto: Archiv (dpa)

In Rielingshausen findet am Samstag erstmals eine Flohmarkt-Tour statt. Fast 70 Anbieter machen mit.

Der Verein Coki veranstaltet am Samstag, 25. Juni, seine erste Flohmarkt-Tour im Teilort. Das Organisationsteam um Tanja Hörmann war überrascht über die vielen Anmeldungen. Fast 70 Rielingshäuser öffnen nun von 14 bis 19 Uhr ihre Garagen, Gartenhäuser, Höfe oder Scheunen und laden zum Bummeln und Stöbern ein. Die Besucher können sich anhand eines Ortsplans orientieren.

Frau Hörmann, ist das die erste Flohmarkt-Tour, die Sie veranstalten?

In der Form ja. Vor einigen Jahren haben wir mal einen Flohmarkt in der Gemeindehalle auf die Beine gestellt, aber es war insgesamt recht anstrengend, die ganzen Sachen dorthin zu schaffen. Gerade für Ältere oder wenn jemand kein Auto hat.

Deshalb die Idee, das einfach aufs eigene Grundstück zu verlegen?

Genau. So hat man ja kaum Arbeit. Jeder Teilnehmer kann einfach seine noch brauchbaren Dinge, die er aber nicht mehr will, aus dem Keller, vom Dachboden oder aus der Rumpelkammer holen und sie im Hof oder wo auch immer verkaufen. So kann jeder mitmachen, auch, wenn er vielleicht nicht mehr so fit ist. Die Idee hatten wir schon damals beim Flohmarkt in der Gemeindehalle, dann lag sie wegen Corona zwei Jahre in der Schublade.

Aber jetzt geht es los...

Ja. Das Coki-Team hat schon vor Wochen Flyer verteilt, um Teilnehmer zu akquirieren. Die haben wir nun auf einem Ortsplan zusammengefasst, da sind alle 67 Adressen markiert, wo ein Flohmarktstand ist. Die Flyer liegen überall aus und zusätzlich werden die Orte mit Luftballons markiert. So kann man dann ganz unkompliziert in Rielingshausen herumlaufen, bummeln, stöbern und ins Gespräch kommen.

67 Teilnehmer, das ist für einen Ort wie Rielingshausen mit rund 1000 Haushalten eine ganze Menge!

Auf jeden Fall, wir waren auch total überrascht, dass es so viele sind. Das ist wirklich toll und zeigt, dass die Menschen einfach Lust haben, mal wieder etwas zu machen und Spaß zu haben. Und das Wetter soll ja gut werden.

Was wird es am Samstag denn zu kaufen geben? Es gibt einfach alles: Kruscht, Antikes, Schnickschnack, Kindersachen. Wir haben alles zugelassen, nur keine Anbieter mit Neuwaren wie auf dem Krämermarkt. Das würde nicht passen. Aber sonst wird es alles geben, was noch gut genug ist. Nachhaltigkeit ist ja ein großes Thema und deshalb ist es gut, wenn die Dinge, die einer nicht mehr braucht, noch Abnehmer finden.

Hier finden Sie den Lageplan mit allen teilnehmenden Haushalten

Coole Kids

Der Verein Coki
 - das steht für Coole Kids – wurde vor gut zehn Jahren von sechs Frauen aus Rielingshausen gegründet. Im Vordergrund steht natürlich der Nachwuchs im Ort, aber die Ehrenamtlichen wollen auch generell zum Miteinander in Rielingshausen beitragen – etwa durch Veranstaltungen wie das Kinomobil oder den Flohmarkt.

Die Flohmarkt-Tour
 findet am Samstag, 25. Juni, von 14 bis 19 Uhr in Rielingshausen statt.