Weinsberg Mann aus Klinik ausgebrochen

Von
In einem Fall hat die Polizei gelbe Lackspuren gesichert. Foto: Archiv (dpa)

Weinsberg - Ein 52-Jähriger ist aus einer Klinik in Weinberg ausgebrochen, wie die Polizei Heilbronn auf Facebook mitteilt. Die Person gelte als gewalttätig. Die Polizei warnt Autofahrer, Anhalter mitzunehmen. Dem Mann gelang offenbar im Rahmen einer Verlegung gegen 9 Uhr die Flucht aus der Klinik am Weißenhof. Anschließend flüchtete er über einen Zaun in unbekannte Richtung weiter.

Der Mann ist 182 cm groß und schlank. Er hat dunkelblonde kurze Haare und ist Brillenträger. Beide Unterarme sind tätowiert: Links trägt er einen Adler und rechts einen Stern. Er ist mit einer schwarzen Jogginghose mit roten Seitenstreifen und schwarzer Weste gekleidet. Er trägt weder Socken noch Schuhe. Die Beamten fahnden derzeit in dem Bereich. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Die Polizei bittet, bei Antreffen der Person sofort die 110 zu wählen oder sich an die Kriminalpolizei Heilbronn unter 0 71 31 / 1 04 44 44 zu wenden.

Artikel bewerten
6
loading