Vandalismus Osterbrunnen wird verwüstet

Von kem
Die Täter haben ziemlich gewütet. Foto: privat

Vandalen haben in der Nacht auf Karfreitag den Osterbunnen in Affalterbach ramponiert. Die Täter sind dabei wohl ziemlich rabiat vorgegangen.

Wo rohe Gewalt sinnlos waltet: Unbekannte Tunichtgute haben in der Nacht auf Karfreitag ihr Unwesen in Affalterbach getrieben und die Osterdekoration am Brunnen bei der Kelter verwüstet. Annemarie Paiani von den Landfrauen, die den Brunnen geschmückt hatten, zeigte sich entsetzt. „Viele der liebevoll bemalten Ostereier sowie die bepflanzten Blumentöpfchen wurden mit rabiater Gewalt aus der Girlande am Osterbrunnen gerissen“, erklärte sie. Außerdem sei mit den Blumentöpfen Fußball gespielt worden. Ein Bürger habe die Landfrauen darüber informiert, dass jemand seine Zerstörungswut an dem Brunnen ausgelassen hat.

Bei der Polizei angezeigt

Den größten Schaden habe man mit Reserve-Eiern ausbessern können, der Vorfall sei bei der Polizei angezeigt worden, sodass man jetzt auf Zeugenhinweise hofft, teilt Paiani mit, die ferner berichtet, dass auch beim Osterbogen am Heimatmuseum Eier heruntergerissen und zertreten worden seien.