Steinheimer Feuerwehr im Einsatz Markise an Schule brennt lichterloh

Von
Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Foto: 7aktuell.de/Daniel Jueptner

Eine Markise an der Steinheimer Blankensteinschule ist am Mittwochabend gegen 22.45 Uhr in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte aus und verhinderte Schlimmeres.

Steinheim - Am Mittwoch gegen 22.30 Uhr alarmierten mehrere Personen Polizei und Feuerwehr nachdem es zu einem Brand am Gebäude der Blankensteinschule in der Schulstraße in Steinheim an der Murr gekommen war. Bislang unbekannte Täter, die sich im Bereich der Feuertreppe der Schule aufgehalten haben sollen, setzten auf noch ungeklärte Weise eine Markise des Schulgebäudes in Brand.

Die Freiwillige Feuerwehr Steinheim rückte mit sechs Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften aus. Der Brand konnte zügig gelöscht werden. „Der Einsatz dauerte 40 Minuten, die Löscharbeiten etwa zehn Minuten“, berichtet der Kommandant Markus Elsäßer. Letztlich habe man durch das schnelle Eingreifen einen größeren Schaden am Schulgebäude verhindern können. „Die Markise ist sicher nicht von alleine in Brand geraten“, sagt Elsäßer auf die Frage, ob es ein Fall von Brandstiftung gewesen sein könnte. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

Zeugen hatten im Zuge der Brandentdeckung mehrere vermutlich jugendliche Personen beobachtet, die mit Rollern in verschiedene Richtung davon gefahren waren. Das Polizeirevier Marbach, Telefon 07144/9000, nimmt weitere Hinweise entgegen.