Steinheim Fingerspitzengefühl für Haus und Hof

Von
In Marbach wird aktuell eine Hoffläche saniert, die eine besondere Herausforderung bildet. Foto: Liesegang
Anzeige
Steinheim - Eine zuverlässige Ausführung der Arbeiten, geschultes Fachpersonal und Transparenz. Das erwartet die Kunden bei ML-Bauunternehmung. Seit 1999 lassen Martin Liesegang und sein Team Wohn- und Gartenträume wahr werden. Das Spektrum erstreckt sich vom Rohbau bis hin zur Garten- und Hofgestaltung. Und das angefangen vom Großprojekt bis hin zur Feinarbeit – letztere  ist aktuell bei einem Projekt in Marbach gefragt.

Hier wird aktuell eine Hoffläche saniert,  die eine besondere Herausforderung bildet. „Wir arbeiten hier in beengten Verhältnissen“, so Martin Liesegang. Die Fahrzeuge wie Bagger, Transportfahrzeug und Hydraulikbohrer  müssen Zentimeter für Zentimeter von der Straße in den Hof gefahren werden. Auch das Schwenken des Baggerarmes ist eine Arbeit die Feingefühl erfordert und zeigt, wie gut ausgebildet die Mitarbeiter der ML-Bauunternehmung sind.

Insgesamt werden hier 130 Quadratmeter Asphalt sowie eine 30 Zentimeter dicke Betonplatte entfernt, ehe Ökopflaster aufgebracht wird.

„Durch den Beton konnte Regenwasser nicht absickern und hat ans Haus gedrückt“, erklärt Martin Liesegang den Hintergrund der Arbeit.  Das neue Pflaster dagegen kann rund 270 Liter Regen pro Quadratmeter absickern lassen. Das kommt dem Hausbesitzer gleich doppelt zu Gute: Neben der Entlastung für das Fundament seiner Immobilie, das auch eine neue Dämmung erhält,  spart er nämlich bares Geld. Die  Gebühren für Niederschlag werden nämlich für die Fläche mit einem Faktor von 0,3 multipliziert, da diese nicht mehr versiegelt ist.

Fotostrecke
Artikel bewerten
4
loading