Roi Sanchez vom TVB Stuttgart „Ich gehörte nicht zu den Autogrammjägern“

Von
Vier Jahre lang arbeitete Roi Sanchez für die Handballer des FC Barcelona. Foto: FC Barcelona//Victor Salgado

Roi Sanchez war vier Jahre lang bei den Handballern des FC Barcelona im Trainerteam tätig. Vor dem Gastspiel von Barça beim VfB spricht der neue Coach des TVB Stuttgart über Berührungspunkte mit den Fußballstars.

Stuttgart - Einen heißeren Gegner kann es für ein Testspiel nicht geben. An diesem Samstag (18 Uhr) tritt der FC Barcelona in der Mercedes-Benz-Arena gegen den VfB Stuttgart an. Roi Sanchez, der Trainer des Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart, kann gegen seinen Lieblingsclub leider nicht dabei sein.

Herr Sanchez, wären Sie gerne gegen den FC Barcelona im Stadion dabei gewesen?

Auf jeden Fall. Als ich vor einiger Zeit über den FC-Barcelona-Fan-Club Penya Blaugrana Stuttgart e.V. von dem Spiel erfahren habe, dachte ich mir, das wäre doch was!

Sie sind aber zu der Zeit mit Ihrem neuen Verein TVB Stuttgart im Trainingslager.

Ja, wir sind in Zell am Ziller und bereiten uns in Tirol auf die neue Saison vor. Da Lionel Messi ja aber wohl nicht spielen wird, ist es nicht so schlimm, dass ich in Stuttgart nicht zuschauen kann (lacht).

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Roi Sanchez stellt die Neuzugänge des TVB Stuttgart vor

Sie waren vier Jahre lang im Trainerteam der Handballer des FC Barcelona. Welche Berührungspunkte gab es mit den Fußballstars?

Auf dem Trainingsgelände des Vereins, im etwa fünf Kilometer vom Stadion Camp Nou entfernten Ciutat Esportiva, treffen sich alle professionellen Abteilungen. Das ist wie eine kleine Stadt. Auf dem knapp 14 Hektar großen Areal gibt es allein neun Fußballplätze, eine Multifunktions-Sporthalle mit drei Spielfeldern für Basketball, Handball oder Futsal, außerdem das Hauptgebäude mit Restaurants, einer Klinik, Räumen zum Lernen, hinzu kommt noch ein Gebäude für die Umkleidekabinen. Auch La Masia, die Jugendakademie des Vereins, ist dort untergebracht.

Sie sahen die Fußballer also jeden Tag auf dem Gelände?

Beim Training waren sie komplett von Sicherheitsleuten abgeschirmt, da gab es keine Chance zuzuschauen. Danach auf dem Gelände war dann aber alles ganz locker. Da konnte man schon mal ein Foto mit Lionel Messi oder Marc-André ter Stegen machen, aber ich gehörte nicht zu den Autogrammjägern (lacht). Für uns als Handballer war es einfach top, diese perfekte Infrastruktur mit nutzen zu können.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Alles Wissenswerte zum VfB Stuttgart im Newsblog

Wie geht das Testspiel an Samstag aus?

Der FC Barcelona gewinnt. Da Messi nicht spielt, wird es aber kein deutlicher Sieg.

Wir haben Fotos von allen 18 Trainern der Handball-Bundesliga. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!