Polizei rät dringend von Besuch ab Alle Parkplätze in Stocksberg sind voll

Von
Solche Bilder wie vor einer Woche sollen sich nicht wiederholen. Foto: Ralf Poller)

Die Parkplätze in Stocksberg sind voll. Die Polizei rät dringend von einem Besuch der Gegend ab, um rodeln zu können. In Prevorst ist es wohl ähnlich.

Beilstein-Stocksberg/Oberstenfeld-Prevorst - Die Polizei appelliert an alle, das Wintersportgebiet Stocksberg bei Beilstein zu meiden. Bereits am Sonntagmorgen waren sämtliche Parkplätze im Umfeld des Stocksberg belegt, teilt das Polizeipräsidium Heilbronn in einer Pressemeldung mit.

Die Bevölkerung solle sich vernünftig verhalten und solche Gebiete meiden, heißt es in dem Pressetext. „Es wurden bereits Vorbereitungen getroffen, die Anfahrtswege zu sperren, um bei Bedarf einen weiteren Andrang vermeiden zu können.“

Bewegung an der frischen Luft sei im Wesentlichen alleine, mit Angehörigen des eigenen Haushaltes oder mit einer weiteren Person erlaubt. Es gelte „weniger ist mehr“.

Die Lage in Prevorst ist nach Einschätzung der Verantwortlichen ähnlich. Auch diesen Ort sollte man meiden. "Die Parkplätze sind voll, die Straße ist aber noch nicht abgesperrt", sagte der Oberstenfelder  Bürgermeister Markus Kleemann gegen 12.30 Uhr.