Murr Flößer für den Kreisverkehr

Von
Die Planskizze zeigt, wie der Flößer einmal aussehen soll. Foto: Gemeinde Murr

Murr - Ein Flößer als Wahrzeichen von Murr wird den Kreisel an der Bietigheimer Straße schmücken. Er steht dann auf blauem Glasschotter, der den Fluss stilisieren soll. Die Firma Lindenlaub wird die Arbeiten ausführen, der Künstler Otto Beer die Skulptur anfertigen. Der Gemeinderat billigte am Dienstag das Projekt mit Gesamtkosten von 29 500 Euro.

Die Räte hatten die Idee schon im April 2018 gutgeheißen. Inzwischen hat die Verwaltung die Details geklärt. So darf gegenüber Knotenzufahrten kein starres Hindernis stehen, auch die zudem beabsichtigten Holzstämme nicht. Deshalb muss der Flussverlauf auf dem Kreisel gedreht werden, teilte die Verwaltung den Räten mit. Auch darf man von einem Anschlussast nicht auf die gegenüberliegende Seite sehen können.

Diese Vorgaben sind offenbar in der Planung jetzt erfüllt. Der Kreisel ist seit dem 20. Dezember in Betrieb. Gehwege, Markierungen und Schilder werden laut Verwaltung in den nächsten Wochen erstellt.

Artikel bewerten
7
loading