Kommentar zur Bussituation Mit G‘schmäckle

Von
Nicht jeder Bus erreicht pünktlich den Bahnhof in Marbach. Foto: Archiv (Werner Kuhnle)

MZ-Redakteur Frank Wittmer ist der Meinung, dass die Zuständigkeiten im Busverkehr klar geregelt sein sollten. Es gebe zwar Beschwerdeportale, versuche man aber, die Verantwortlichen zu erreichen, werde man von einer Stelle an die andere verwiesen.

Marbach-Rielingshausen - Vielen ist es egal, ob ihr Bus klimatisiert ist, WLAN hat und bei welchem Unternehmen der Fahrer angestellt ist. Hauptsache man ist pünktlich in der S-Bahn oder zu Hause. Die meisten Bus-Nutzer auf der Linie 457 zwischen Rielingshausen und dem Hörnle wissen daher nicht, dass seit dem Sommer ein neues Unternehmen die Linie bedient.

Die Probleme scheinen aber die alten zu sein: Wenn der Verkehr stockt, kommt auch der Bus nicht mehr voran. Ärgerlich ist dann, dass man nicht mehr weiß, an wen man sich wenden soll. Es gibt zwar Beschwerdeportale, versucht man aber, die Verantwortlichen zu erreichen, wird man von einer Stelle an die nächste verwiesen. Das ist für Nutzer und die Stadtverwaltung ärgerlich, die selbst aber keinen Einfluss auf die Pünktlichkeit der Busse hat.

Die Praktiken in der Geschäftswelt schlagen jetzt auch in Rielingshausen voll durch: Dass Konzessionen vergeben und dann auf ein Subunternehmen übertragen werden, ist leider gängige Praxis. Dennoch hat es ein G’schmäckle, dass die Regionalbus Stuttgart als „Altunternehmer“ das Linienbündel Marbach und Bottwartal mit deutlich aufgestockten 1,544 Millionen Wagenkilometern gleich weitergibt. Beim Regierungspräsidium wird ein Einspruch des unterlegenen Anbieters geprüft.

RBS-Geschäftsführer Manfred Hovenjürgen zeigte sich im Sommer beim „großen Bahnhof“ auf der Schillerhöhe mit Landrat und Bürgermeistern noch sehr auskunftsfreudig. Gibt es aber Probleme, wird von Friedrich Müller auf die RBS, dort auf die Deutsche Bahn verwiesen, da man ja jeweils ein Tochterunternehmen sei. Das ist nicht gut, dass man einen Vertrag abschließt, danach aber nicht mehr als Ansprechpartner für das operative Geschäft zur Verfügung steht.