Kirchberg - Ein Reh ist am Donnerstag gegen 22 Uhr von einem Auto angefahren und getötet worden. Kurz nach 22 Uhr befuhr ein 52-jähriger BMW-Fahrer die Marbacher Straße in Richtung Kirchberg, als ein Reh von links kam und die Fahrbahn queren wollte. Das Tier wurde von dem Auto erfasst und getötet. Ein in Richtung Marbach fahrender 29 Jahre alter VW-Lenker erfasste den auf der Fahrbahn liegenden Tierkadaver. Insgesamt entstand laut Polizei ein Schaden von knapp 3000 Euro.