Großbottwar-Winzerhausen Wo ist der Lemberger hin?

Von
Die Täter schnitten die Trauben säuberlich vom Rebstock. Foto: Archiv (dpa/Friso Gentsch)

Großbottwar-Winzerhausen - 80 Kilogramm Trauben haben Unbekannte aus dem Gewann „Klinge“ in Winzerhausen mitgehen lassen. Die Täter lasen eine gesamte Weinbergzeile der Rebsorte Lemberger – und zwar nicht etwa gewaltsam, sondern indem sie die Trauben fein säuberlich vom Rebstock schnitten. Passiert sein muss das zwischen Samstag, 28. September, und Samstag, 5. Oktober. Zum Abtransport muss wohl auch ein Fahrzeug im Einsatz gewesen sein.

Hinweise nimmt die Polizei Großbottwar unter Telefon 0 71 48 / 1 62 50 entgegen.