Gesangsensemble Sopranova „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“

Von
Das Repertoire der Sänger umfasste unter anderem Stücke von Ralf Benatzky und Johann Strauß Foto: Gesangsensemble Sopranova

Steinheim - Man hört sie nicht mehr allzu oft, die beschwingten, humorvollen oder zu Herzen gehenden Operettenmelodien. Dabei war das Musikgenre der Operette einst sehr beliebt. So beliebt, dass bis in die 1970er-Jahre sogar Operettenfilme gedreht und von einem begeisterten Publikum gesehen wurden. „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller etwa, oder „Paganini“ von Franz Lehar und natürlich „Die Fledermaus“ von Johann Strauß.

Dass diese Musik nach wie vor viele Liebhaber findet, hat das diesjährige Abschlusskonzert des Gesangsensembles Sopranova im Klostermuseum in Steinheim gezeigt, zu dem am vergangenen Sonntag über 70 Besucher gekommen waren. Denn die Sänger um die Steinheimer Sopranistin Mercedes Zeller-Montero haben in diesem Jahr das traditionelle Weihnachtskonzert zu einer Operetten-Gala umfunktioniert.

Unter der Begleitung von Johann Anton German erklangen neben heiteren Melodien wie „Ich bin die Christel von der Post“, „Meine Mama war aus Yokohama“ oder „Ich lade gern mir Gäste ein“ auch Klassiker wie das Viljalied oder Wienerblut. Und was wäre die Operette ohne die Liebeslieder: „Wenn Verliebte bummeln gehen“, „Mein Liebeslied muss ein Walzer sein“, „Niemand liebt dich so wie ich“ oder „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“.

Das Repertoire der Sängerinnen Ulrike Friedrich, Susanne Lutz, Monika Peter, Mercedes Zeller-Montero und Silvia Zimmermann sowie des Sängers Michael Wolf umfasste Stücke von Ralf Benatzky, Eduard Künneke, Franz Lehar, Johann Strauß, Paul Abraham und vielen anderen bekannten Operettenkomponisten. Vom Publikum wurden die Akteure mit Begeisterung und lang anhaltendem Applaus für ihre Vorträge belohnt.

Ganz zum Schluss wurde es dann doch noch weihnachtlich. Gemeinsam bildeten die Mitglieder des Ensembles Sopranova mit den Gästen einen großen Chor und stimmten feierliche Weihnachtslieder an.

Artikel bewerten
0
loading