Telefonbetrüger sind am Mittwoch in Beilstein aktiv gewesen. Nach dem modus operandi „falsche Polizeibeamte“ gaben sie sich als Polizeibeamter Schneider vom Polizeipräsidium Heilbronn aus. Was folgte war laut tatsächlicher Polizei die übliche Masche: Bei einem Einbruch in der Wohngegend sollen mehrere Einbrecher festgenommen worden sein. Hierbei soll ein Zettel mit der Anschrift des Geschädigten aufgefunden worden sein. Die in diesem Fall Angerufene erkannte den Betrugsversuch und beendete das Gespräch, sodass es zu keinem schädigenden Ereignis kam.