Autohaus Geiger in Oberstenfeld So werden Auto, Camper und Wohnmobil frühlingsfit

Von
Timo Geiger mit einem Peugeot 208, einem der Neuwagen beim Autohaus Geiger. Foto: Archiv (dpa)

Beim Frühjahrs-Check im Autohaus Geiger werden Autos, Camper und Wohnmobile auf "Herz und Nieren" untersucht. Steht ein Austausch an, ist das Team ebenfalls der richtige Ansprechpartner.

Anzeige

So schön der Schneewinter 2021 an manchen Tagen ist – Eis, Schnee und Minusgrade setzen jedem Auto zu. Camper und Wohnmobile brauchen nach längerer Standzeit während der kalten Monate etwas Aufmerksamkeit, damit zum Start in die nächste Saison alles reibungslos funktioniert. Beim Frühjahrs-Check im Autohaus Geiger werden Autos, Camper und Wohnmobile zum Beispiel auf Beschädigungen durch Splitt und Steinschlag sowie Rost- und Korrosionsstellen untersucht. „Und wir prüfen die Batterien. Niedrige Temperaturen oder langes Stehen fordern sie besonders“, erklärt Timo Geiger. Die Experten nehmen außerdem die Dichtungsgummis unter die Lupe, überprüfen die Beleuchtung, kümmern sich um die Klimaanlage und tauschen bei Bedarf Luft-, Pollen- oder Kraftstofffilter aus.

Mehr Sicherheit für Camper und Wohnmobil
Bei Campern und Wohnmobilen sind nach der Winterruhe weitere Schritte nötig: „Wir machen auch die Gasprüfung“, sagt Timo Geiger. „Im Moment ist die Pflicht zur Prüfung zwar vom Gesetzgeber ausgesetzt, aber man sollte schon aus eigenem Interesse regelmäßig nach den Gasanlagen sehen lassen – zumal viele Campingplätze den Nachweis der Gasprüfung fordern.“ Zusätzliche Sicherheit bieten Gaswarner. Sie schlagen nicht nur Alarm, wenn Butan- oder Propangas austritt, sondern auch wenn KO- oder Betäubungsgase von außen ins Fahrzeug geleitet werden. Das Autohaus Geiger verbaut diese Gaswarner, wie auch zusätzliche Alarmanlagen.

Mehr Gepäck gefällig?
Neben der Wartung von Reise- und Wohnmobilen mit Chassis von Fiat, Peugeot, Citroën und Iveco führt die Fachwerkstatt auch Auflastungen aus. „Damit kann man die zulässige Zuladung erhöhen und erheblich mehr Gepäck mitnehmen“, erklärt Timo Geiger. Zusätzlichen Fahrkomfort bringt eine Fahrwerksoptimierung, die auch bei viel Urlaubsgepäck für eine stabile Straßenlage sorgt. Für Wohnmobile und Camper gibt es außerdem die Möglichkeit eines Unterbodenschutzes mit Hohlraumversiegelung, der vor Rost und Korrosion schützt. „Denn schließlich will man solche Fahrzeug ja lange fahren“, weiß Timo Geiger.

Adresse
Autohaus Geiger
Hoftalstraße 18
71720 Oberstenfeld
07062/917190
www.geiger-autohaus.de