Ludwigsburg Harmonische Versammlung der Mistelhexen

Von
  Foto: Mistelhexen

Ludwigsburg - Ludwigsburg-Neckarweihingen
Die diesjährige Jahreshauptversammlung der 1. Fasnetzunft Neckarweihingen „Mistelhexen“ fand Ende April statt. Präsident Stefan Diefenbach konnte zahlreiche Mitglieder und Ehrenmitglieder im Vereinsheim des TV Neckarweihingen begrüßen. Zu Beginn der Versammlung erhoben sich alle Anwesenden von ihren Plätzen und gedachten in einer Gedenkminute ihrer verstorbenen Mitglieder.

Stefan Diefenbach stieg mit seinem Jahresbericht in die Versammlung ein. In diesem Bericht ließ er das vergangene Jahr nochmals Revue passieren. In seinem überaus positiven Bericht richtete Stefan Diefenbach auch kritische und mahnende Worte an die Versammlung. Hierbei wurde nochmals deutlich gemacht, dass im Verein alle Gruppen gleichgestellt sind und die Wünsche Einzelner nicht immer umgesetzt werden können. Zum Abschluss seines Berichtes bedankte er sich bei seinem Präsidium für ihre geleistete Arbeit und Unterstützung in diesem doch ereignisreichen Jahr der Mistelhexen.

Im Anschluss an den Präsidenten durfte der Kassier Uwe Sattelmayer seinen mit Spannung erwarteten Kassenbericht vortragen. Uwe Sattelmayer konnte einen erfreulichen Bericht vorlegen, der die Anwesenden zu spontanem Applaus veranlasste. Uwe Sattelmayer bedankte sich auch nochmals bei allen Beteiligten, besonders bei den Pinverkäufer die eine hervorragende Arbeit am Umzug geleistet hatten.

Im Anschluss konnten die Kassenprüfer dem Kassier eine gute und einwandfreie Kassenführung bescheinigen und schlugen der Versammlung vor, den Kassier Uwe Sattelmayer zu entlasten. Die übrigen Berichte der Ausschussmitglieder wurden den Mitgliedern im Vorab mit der Einladung zugestellt.

Die Entlastung wurde vom Mitglied und Sportkreisvorsitzenden „Rems-Murr“ Erich Hägele vorgenommen, der sich im Namen der Mitglieder der Fasnetzunft nochmals bei der Vorstandschaft für ihre herausragende Arbeit bedankte und nochmals die wichtige Funktion des Ehrenamtes in den Vereinen hervorhob. Erich Hägele konnte somit die gesamte Vorstandschaft zur Entlastung vorschlagen. Die Versammlung folgte diesem Vorschlag und entlastete die Vorstandschaft einstimmig. Bei den anschließenden Neuwahlen gab es keine Neuerungen, die seitherigen Amtsinhaber wurden in ihren Ämtern wiedergewählt und bestätigt, bis auf den sportlichen Leiter. Die Position des sportlichen Leiters wurde wiederum der Versammlung zur Diskussion vorgelegt. Nach diversen Vorschlägen konnte eine Person gefunden werden, die sich zumindest einmal überlegt, dieses Amt zukünftig übernehmen zu können. Gewählt wurden: Vize - Präsident: Matthias Nagel, Kassier: Uwe Sattelmayer, Oberhexe: Sandra Wanitzek, Häshexe: Silke Tannenberg, sportl. Leiter: unbesetzt.

Zum Abschluss konnte Stefan Diefenbach noch einige Termine bekanntgeben, so findet am 30. Juni ein Vereinsausflug nach Nürnberg statt. Am 15. Juni ist man wieder für das Sonnwendfeuer in Neckarweihingen verantwortlich. Im Dezember wieder Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Neckarweihingen.

So konnte um 21 Uhr eine ruhige harmonische Versammlung durch den Präsidenten geschlossen werden.

Artikel bewerten
0
loading