Kirchberg Müll fängt Feuer – hoher Sachschaden

Von
Die Kirchberger Wehr hat Unterstützung aus Steinheim erhalten. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Kirchberg - Vor einer Scheune in der Burgstaller Straße abgelagerter Müll hat am Mittwochabend gegen 22.20 Uhr Feuer gefangen, welches sich laut Polizeiangaben relativ rasch über ein hölzernes Scheunentor und die umliegenden Holzkonstruktionen bis zum Dachstuhl der Scheune ausbreiten konnte.

Die zum Löscheinsatz ausgerückte Feuerwehr aus Kirchberg, die durch die Nachbarfeuerwehr aus Steinheim mit einer Drehleiter und weiteren Einsatzkräften unterstützt wurde, konnte die Ausweitung des Feuers auf das angebaute Wohnhaus verhindern.

Zum Zeitpunkt des Feuers befanden sich keine Personen im Wohnhaus, weshalb auch niemand zu Schaden kam. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache, die derzeit noch völlig unklar ist, wurden bereits in der Nacht aufgenommen und wird im Laufe des Donnerstags fortgesetzt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading