Erdmannnhausen Nicht aufgewacht trotz Rauchmelder und Feuerwehreinsatz

Von
Tief und fest geschlafen hat ein Bewohner in Erdmannhausen am Sonntag, während sein Essen im Ofen brannte. Foto: dpa

Erdmannhausen - Obwohl sein Essen im Ofen brannte, den Rauchmelder in der Wohnung auslöste, der dann die Feuerwehr auf den Plan rief, wachte ein Bewohner in der Blumenstraße in Erdmannhausen nicht auf. Am Sonntag gegen 3.45 Uhr schlug der Rauchmelder im Obergeschoss des Wohnhauses so laut Alarm, dass sogar die Nachbarn aufwachten. Diese alarmierten die Feuerwehr. Aus Erdmannhausen und Marbach rückten daraufhin vier Einsatzfahrzeuge und 30 Wehrleute in die Blumenstraße aus. Der Rauchmelder war auch bei Eintreffen der Feuerwehr noch aktiv. Da auf Klingeln im zweiten Obergeschoss niemand öffnete, verschaffte sich die Feuerwehr Zugang. Sie entdeckte den mutmaßlich alkoholisierten Bewohner schlafend auf dem Sofa. Dieser hatte offensichtlich sein Essen im Ofen vergessen, den entstehenden Rauch und den dadurch ausgelösten Rauchmelder aber nach dem Einschlafen nicht mehr wahrgenommen. Nach Ausschalten des Ofens und Belüften beendete die Feuerwehr ihren Einsatz. Der Bewohner wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut, war aber gesundheitlich nicht beeinträchtigt. Er kehrte wieder in seine Wohnung zurück. Sachschaden entstand ebenfalls nicht.

Artikel bewerten
8
loading