Backnang Verdacht auf Gewaltverbrechen in Vermisstenfall

Von
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Haftbefehl gegen einen 24-Jährigen erlassen. Foto: dpa

Backnang - Eine 22-jährige Frau aus Backnang-Strümpfelbach wird seit Mittwoch vermisst. Bislang konnte ihr Aufenthalt nicht ermittelt werden. Auch die wenigen Hinweise aus der Bevölkerung brachten noch nicht den erhofften Erfolg.

Aufgrund der bislang durchgeführten Ermittlungen geht die Kriminalpolizei in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft inzwischen von einem Gewaltverbrechen aus. Aus diesem Grund richtete die Kriminalpolizei Waiblingen die Ermittlungsgruppe „Flur“ ein, in der nun Infos und eingehende Hinweise gebündelt, bewertet und abgearbeitet werden. Ins Ziel der Ermittler geriet in diesem Zusammenhang ein im Umfeld der Familie stehender 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Ludwigsburg. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragte daher Haftbefehl, den die zuständige Haftrichterin erließ und in Vollzug setze. Der Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen.

Die Kripo Waiblingen bittet weiter zur Aufklärung des Falles um Zeugenhinweise. Familienmitglieder zeigten am Donnerstagabend das Verschwinden der 22-jährigen Katharina Kleinschmidt aus Strümpfelbach an. Die junge Frau ist seit Mittwochabend nicht mehr erreichbar. Letzter bekannter Aufenthaltsort der Frau war ihre Wohnung in der Flurstraße. Für die Kripo Waiblingen ergeben sich folgende Fragen:

Wo wurde Katharina Kleinschmidt das letzte Mal gesehen?

Wurde sie beim Verlassen der Wohnung gesehen?

Wurde sie möglicherweise an ihrer Wohnung abgeholt?

Wenn ja, wurde hierbei ein Auto gesehen oder war sie in Begleitung?

Wurde die Gesuchte nach dem Mittwochabend woanders gesehen?

Wer hatte in den letzten Tagen Kontakt (persönlich, telefonisch oder im Netz) zu der Vermissten?

Von Katharina Kleinschmidt liegt folgende Beschreibung vor: etwa 1,70 Meter groß, schlank, blonde achsellange Haare. Die Vermisste hat einen schwarz schattierten Kussmund auf ihrer Brust tätowiert. Hinweise bitte an die Kripo Waiblingen unter Telefon 07151/9500.

 

Artikel bewerten
35
loading