Schwerverletzter in Freiberg Lastwagen kippt bei Unfall um

Von
Die Bergung des umgekippten Lastwagens nahm mehrere Stunden in Anspruch. Foto: dpa

Beim Chinahaus in Freiberg kollidieren am Mittwochvormittag zwei Laster. Die Ampeln einer Kreuzung waren ausgeschaltet.

Freiberg - Einen Schwerverletzten und etwa 100.000 Euro Schaden hat am Mittwoch gegen 10 Uhr der Zusammenstoß zweier Lastwagen auf der Kreuzung Mühlstraße / Bilfinger Straße / Am Pflaster in Freiberg beim Chinahaus gefordert.

Ein 75-jähriger Lastwagen-Fahrer war nach Angaben des Polizeipräsidiums Ludwigsburg auf der Bilfinger Straße unterwegs und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Dabei achtete er nicht auf den bevorrechtigten Lastwagen eines 40-Jährigen, der von Ludwigsburg kommend auf der Mühlstraße an den Kreuzungsbereich heranfuhr. Die Ampel an der Kreuzung war nicht in Betrieb.

Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kippte der Laster des 75-Jährigen zur Seite und beschädigte die Ampel auf der Verkehrsinsel. Der 40-Jährige wurde beim Aufprall schwer verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Bergung des umgekippten Lkw, für die ein Bergekran eingesetzt werden musste, nahm mehrere Stunden in Anspruch.