Wegen einer Corona-Infektion Kfz-Zulassungsstelle muss Schalter schließen

Von
Die Zulassungsstelle muss wegen Corona zwei Schalter schließen. Foto: dpa

Kunden in Ludwigsburg müssen nun mit längeren Bearbeitungszeiten rechnen.

Wegen einer Corona-Infektion in der Kfz-Zulassungsstelle des Kreishauses Ludwigsburg und der sich daraus ergebenden Quarantänen von Mitarbeitenden müssen ab sofort zwei Schalter in der Kfz-Zulassungsstelle geschlossen werden. Die bereits vereinbarten Termine haben weiterhin Gültigkeit.

Das bedeutet: Die Zulassungsanträge werden angenommen, es kann allerdings zu längeren Bearbeitungszeiten kommen. Eine sofortige Bearbeitung der Zulassungsanträge kann nicht gewährleistet werden, so dass die fertiggestellten Zulassungen unter Umständen erst zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt werden können. Die Kfz-Zulassungsstelle ist trotz der Sondersituation bestrebt, eine Bearbeitungszeit von maximal zwei Werktagen zu gewährleisten.