Vorfall in Benningen 76-Jähriger von Hund gebissen

Von
Die Polizei sucht Zeugen. Foto: dpa/Patrick Pleul

Die Hundehalterin ist einfach weitergegangen. Die Polizei sucht Zeugen.

Benningen - In Benningen ist am Montagmorgen ein 76-Jähriger von einem Hund gebissen worden. Jetzt sucht das Polizeirevier Marbach, Telefon 0 71 44 / 90 00, Zeugen, die gegen 8.15 Uhr den Vorfall zwischen dem Mann und einer noch unbekannten Frau beobachtet haben. Die Frau ging mit drei Hunden spazieren. Der Mann befand sich gerade auf dem Gehweg am Ende der Max-Eyth-Straße in Benningen, als einer der drei Hunde bellend auf ihn zu rannte.

Um sich den Hund vom Leib zu halten, schlug er mit einer Tasche, in der sich auch eine Wasserflasche befand, nach dem Tier. Der Hunde biss den Mann jedoch trotzdem in beide Beine. Die unbekannte Frau ging daraufhin mit ihren drei Tieren wortlos an dem Mann vorbei und setzte ihren Spaziergang fort.

Der Hund, der den Mann attackierte, soll braun und in etwa kniehoch gewesen sein. Die beiden anderen Hunde waren kleiner. Die Frau dürfte etwa 50 Jahre alt sein, hat braune beziehungsweise graue Haare, ist etwa 1,65 Meter groß und hat eine normale Statur.

Einer der drei Hunde rannte auf den Mann zu

In beide Beine gebissen