Unfall zwischen Marbach und Murr Motorradfahrer stirbt – mehrere Schwerverletzte

Von Karin Götz und Jana Matisowitsch
Am Donnerstag kam es auf der Landstraße zwischen Marbach und Murr zu einem tödlichen Unfall. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein Sprinter gerät auf der Landstraße zwischen Marbach und Murr auf die Gegenfahrbahn. Ein 44-jähriger Motorradfahrer stirbt, mehrere Personen werden schwer verletzt.

Stundenlang geht am Donnerstag im Raum Marbach und in Teilen des Bottwartales verkehrstechnisch nicht viel bis nichts. Der Grund für den Stillstand auf vielen Straßen war ein tödlicher Unfall auf der Landstraße zwischen Marbach und Murr (Landkreis Ludwigsburg). Bei dem schweren Unfall ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war ein 54-jähriger Sprinter-Fahrer gegen 16.40 Uhr auf der L1100 auf Höhe des Klärwerks aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen. Dort fuhren ein VW, ein Motorrad und ein Seat hintereinander. Der Transporter-Fahrer kollidierte auf der Gegenfahrbahn zunächst mit dem VW, welcher nach rechts abgewiesen wurde. Der Sprinter stieß anschließend frontal mit dem Motorrad zusammen und schob es somit auf den Seat auf.

44-Jähriger Motorradfahrer stirbt

Der 44-jährige Motorradfahrer kam bei dem Unfall ums Leben. Der 54-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt, genauso wie seine Beifahrer im Alter von 39 und 58 Jahren. Der 55-jährige VW-Fahrer und die 42-jährige Seat-Fahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu. In dem Seat saßen außerdem noch drei Kinder. Ein Achtjähriger verletzte sich ebenfalls leicht, die beiden anderen blieben unverletzt. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den materiellen Schaden beziffert die Polizei auf 35.000 Euro.

Die L1100 musste an der Kreuzung zum Bergkelter Tunnel sowie ab der Bottwartalstraße gesperrt werden. Kurz vor 24 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.