VfB Stuttgart vor dem Ligastart Diese Bundesliga-Rekorde hält der VfB bis heute

Von David Scheu
Die längste Zu-Null-Serie (2003): Monatelang ist Timo Hildebrand unbezwingbar. Von Mai bis Oktober 2003 kassiert der VfB-Torhüter saisonübergreifend in neun Spielen kein einziges Gegentor – der Rekord hat bis heute Bestand. Foto: Baumann

Zu-Null-Serien, Startrekorde und Torfestivals: Der VfB Stuttgart hat bis heute einige Bundesliga-Bestwerte inne. Wir haben zum Start der neuen Saison ins Archiv geblickt.

Mit einem Heimspiel gegen RB Leipzig an diesem Sonntag (15.30 Uhr/Liveticker) startet der VfB Stuttgart in die nun schon 56. Bundesliga-Saison seiner Vereinsgeschichte. Über die Jahrzehnte sind für die Weiß-Roten seit Gründung der Bundesliga im Jahr 1963 schon einige positive wie negative Schlagzeilen zusammengekommen: Drei Meisterschaften und drei Abstiege stehen bisher ebenso zu Buche wie einige ligaweite Höchstwerte.

In unserer Bildergalerie blicken wir zurück auf die Rekorde, die der VfB Stuttgart bis heute im deutschen Fußball-Oberhaus innehat – von einer monatelangen Serie ohne Gegentor über den erfolgreichsten Start eines neuen Trainers bis hin zum torreichsten Remis der Ligahistorie. Viel Spaß beim Durchklicken.