Twitter-Reaktionen zum VfB Stuttgart VfB-Fans enttäuscht: „Keine Leistung, kein Einsatz, keine Taktik“

Von jo
Die VfB-Fans müssen das Pokal-Aus verkraften. Foto: dpa/Marijan Murat

Der VfB Stuttgart fliegt aus dem DFB-Pokal: Auf Twitter lassen viele Fans ihrer Enttäuschung freien Lauf. Doch einige Anhänger der Schwaben sehen auch positive Punkte.

Stuttgart - Da fliegen sie dahin, die Pokal-Träume. Wieder mal scheidet der VfB Stuttgart zu einem frühen Zeitpunkt aus dem DFB-Pokal aus. Super-Joker Anthony Modeste hat den 1. FC Köln in einem engen Pokalfight gegen die Mannschaft aus Bad Cannstatt mit seinem nächsten Doppelpack ins Achtelfinale geschossen.

Die Geißbock-Elf rang lange Zeit gleichwertige Schwaben im 100. Pflichtspiel-Duell beider Klubs dank des brandgefährlichen Franzosen mit 2:0 (0:0) nieder. Modeste traf wenige Sekunden nach seiner Einwechslung zur Führung (72.) und sorgte auch für die Entscheidung (77.)

Lesen Sie aus unserem Angebot: VfB-Einzelkritik zum Spiel

Bei Stuttgart dagegen kehrt nach zuletzt vier Partien ohne Pleite wieder Ernüchterung ein. So geht es auch vielen Fans auf Twitter:

Von einer frühen Chance durch Chris Führich (6.) abgesehen, fehlte es den Schwaben trotz recht gefälliger Spielanlage im letzten Drittel an Durchschlagskraft und der nötigen Präzision. Köln stellte das Zentrum immer wieder gut zu, und auch über die Außen sorgte der VfB zu selten für Gefahr.

Lesen Sie aus unserem Angebot: „Nach der Pause haben den Zugriff verloren“

Der torgefährliche VfB-Verteidiger Konstantinos Mavropanos (44.) scheiterte bei der besten Gelegenheit am Kölner Keeper Marvin Schwäbe. So gab es für die Fans eben auch positive Anhaltspunkte:

Am Sonntag geht es für den VfB in der Bundesliga ab 15.30 Uhr beim FC Augsburg weiter.