Überfall in Ludwigsburg Einem 25-Jährigen die Halskette geraubt

Von
Die Polizei ermittelt Foto: imago/Deutzmann

Erst wollen drei Jugendliche einen 25-Jährigen nötigen, das T-Shirt falsch herum anzuziehen, dann schlagen sie ihn zusammen und rauben ihm die Halskette.

Ludwigsburg - Ein 25-Jähriger ist am Dienstagnachmittag in Ludwigsburg das Opfer räuberischer Erpressung geworden. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen drei unbekannte Täter.

Vermutlich waren es Jugendliche, die den 25-Jährigen gegen 16 Uhr in der Karlsstraße ansprachen. Sie forderten ihn auf, sein T-Shirt auf links zu drehen und es wieder anzuziehen. Als der 25-Jährige dem nicht nachkam, schlugen sie plötzlich auf ihn ein. Einer der drei jungen Männer bedrohte das Opfer schließlich und verlangte, dass es ihm seine Halskette geben solle. Der 25-Jährige fügte sich und händigte die Kette aus.

Anschließend machten sich die drei Unbekannten, die 16 oder 17 Jahre alt sein sollen, davon. Einer der Täter trug ein rotes T-Shirt und eine schwarze Jogginghose. Er hat blondes Haar und keinen Bart, während die Begleiter Bärte trugen. Davon soll einer von ihnen eine Baseballmütze mit dem Schild nach hinten aufgehabt haben. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 071 41 / 18-9 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.