Steinheim Hinab in das reizvolle Tal des Buchenbaches

Von
Mehrere Hunde haben die Wanderer auf ihrer Tour begleitet und bestimmt genauso viel Spaß gehabt. Foto: SAV-Ortsgruppe Steinheim

Affalterbach/Steinheim
Die Ortsgruppe Steinheim des Schwäbischen Albvereins hat sich am 18. Juli zur Albvereinswanderung der Seniorengruppe getroffen. Zur monatlichen Wanderung kamen die Seniorenwanderer in Steinheim beim alten Bahnhöfle zusammen. Pünktlich um 13.30  Uhr ging es dann in Fahrgemeinschaften nach Affalterbach zum Parkplatz Waldeck in Affalterbach-Birkhau. Dort warteten weitere Wanderlustige, sodass Wanderführer Werner Mann insgesamt 40 Wanderer begrüßen konnte. Von dort ging es auf schattigen Waldwegen hinab in das reizvolle Tal des Buchenbaches. Dieses ist seit 1989 Naturschutzgebiet.

Bachaufwärts ging die Strecke entlang dem mäandernden Bachlauf bis zur Wolfsöldener Mühle, wo wir eine Trinkpause machten. Hier konnten wir die Auswirkungen der Überflutung und des Hangabrutsches noch sehen. Danach ging es über die Brücke bei der Mühle auf die andere Bachseite, wo wir in diesem romantischen Tal bis zum Ende des Naturschutzgebietes wanderten.

An einer der sehenswerten Bogenbrücken machten wir kurz Halt und Herr Dietl erzählte uns einiges Hochinteressantes zu Bauweise und Bedeutung dieser Brücken. Danach ging es hinauf zu dem Weiler Steinächle, den wir nur streiften und gleich in geteerte Feldwege einbogen. Auf diesen wanderten wir entlang wogender Kornfelder, Streuobstwiesen und einem leuchtenden Sonnenblumenfeld zurück nach Wolfsölden. Durch den Ort hindurch erreichten wir das Waldgebiet um die Gartensiedlung Birkhau und gingen über idyllische Wald- und Trampelpfade zum Parkplatz zurück. In der Wirtschaft Waldeck konnten wir dann in gemütlicher Runde den Wandertag ausklingen lassen.