Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend auf der Kreisstraße 1702 ist ein Schaden von 5000 Euro entstanden – und der Verursacher hat sich einfach aus dem Staub gemacht. Zugetragen hat sich das Ganze gegen 21.15 Uhr. Zu dieser Zeit war ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug von Kleinbottwar kommend in Richtung Steinheim unterwegs. Kurz vor dem Ortsbeginn der Urmenschstadt geriet der Wagen dann aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenspur und kollidierte mit dem ordnungsgemäß entgegenkommenden Toyota eines 33-Jährigen. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Ortsmitte fort. Der an dem Toyota entstandene Schaden wurde auf etwa 5000 Euro geschätzt. Den Spuren an der Unfallstelle zufolge handelt es sich bei dem Fahrzeug des Übeltäters vermutlich um einen dunkelgrauen Renault. Hinweise nimmt das Polizeirevier Marbach unter Telefon 0 71 44 / 90 00 entgegen.