Sorgen beim VfB Stuttgart Nicolas Gonzalez hat sich erneut verletzt und fällt aus

Von
Nico Gonzalez bleibt weiter vom Pech verfolgt. Foto: imago images/Sportfoto Rudel

Die Verletztenmisere bei Nicolas Gonzalez hält weiter an. Der Stürmer des VfB Stuttgart hat sich am Mittwoch im Training erneut eine Blessur zugezogen und fällt vorerst aus.

Stuttgart - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss erneut längere Zeit ohne Nationalstürmer Nicolas Gonzalez auskommen. Der Argentinier hat sich im Training am Mittwochvormittag einen kleinen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und wird voraussichtlich zwei bis drei Wochen ausfallen, wie der Club mitteilte. In den Heimspielen gegen Werder Bremen am Sonntag und Borussia Dortmund am 10. April werde der 22-Jährige definitiv fehlen.

Die Verletzung von Gonzalez, der im Laufe der Saison bereits mehrfach wegen verschiedener Blessuren passen musste, erschwert die personelle Situation der Schwaben in der Offensive zumindest vorerst erheblich. Bei der 0:4-Niederlage im vergangenen Auswärtsspiel beim FC Bayern München hatte Silas Wamangituka einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten. Der Kongolese fehlt dem VfB daher sogar mehrere Monate.