So alt sind die Bundesliga-Teams In dieser Tabelle ist der VfB die klare Nummer eins

Von red
Serhou Guirassy (26), Atakan Karazor (25) und Chris Führich (24) sind alle noch jung, heben beim VfB Stuttgart aber den Altersdurchschnitt – die Rangfolge aller Bundesligisten gibt es in unserer Bildergalerie. Foto: Baumann

Ein Blick auf die in dieser Saison eingesetzten Spieler zeigt: Es gibt eine Rangliste, in welcher der VfB Stuttgart uneinholbar vorne liegt.

Willst du den VfB Stuttgart an der Spitze sehen, musst du die Tabelle drehen? Von wegen! Es gibt ein Bundesliga-Ranking, in dem das Team von Pellegrino Matarazzo die Nummer eins ist – und das sogar uneinholbar. Wie der „Kicker“ errechnet hat, gibt es auf Grundlage der an den ersten sieben Spieltagen eingesetzten Profis kein jüngeres Team in der Bundesliga.

Grundsätzlich kommt dieses Ergebnis nicht unerwartet zustande – dass der VfB entsprechend seiner Philosophie und des aktuellen Kontostandes auch auf viele Talente setzt, ist kein Geheimnis. Überraschend groß ist jedoch der Abstand zur Konkurrenz. Die 22 Kicker, die in dieser Saison das VfB-Trikot trugen, weisen einen Altersdurchschnitt von 23,9 Jahren auf. Danach folgt der nächste Gegner VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr) mit 25,2 Jahren (23 eingesetzte Spieler). Auf den Plätzen drei und vier stehen Bayer Leverkusen (25,6 Jahre/24) und der 1. FC Köln (25,8 Jahre/23). Das Gros der Fußball-Bundesligisten bewegt sich zwischen 26,2 und 27,4 Jahren. Am Ende folgen zwei Ausreißer. Welche beiden Clubs das sind, sehen Sie in unserer Bildergalerie.