Rückruf bei Kaufland Vegane Flammspieße zurückgerufen

Von cpa/dpa
Rückruf bei Kaufland (Symbolbild) Foto: IMAGO/Norbert Schulz

Weil Soja enthalten sein könnte, werden vegane Flammspieße bei Kaufland zurückgerufen. Welche Produkte betroffen sind und was Kunden jetzt beachten müssen.

Bei Kaufland werden vegane Flammspieße zurückgerufen, weil darin Soja enthalten sein könnte. Betroffen seien mehrere Chargen der Produkte „K-take it veggie Vegane Flammspieße“ in den Sorten BBQ und Hot mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 1.10.2022, teilte Kaufland am Freitag mit.

Die veganen Spieße basieren auf Weizen- und Erbsenprotein - Soja ist normalerweise nicht enthalten und entsprechend auch nicht auf der Verpackung angegeben. Kunden, die nicht allergisch auf Soja Reagierten, könnten die Flammspieße bedenkenlos essen, hieß es.

Kaufland habe die betroffenen Produkte des Herstellers Van Loon Son sofort aus dem Verkauf genommen. Kunden, die sie bereits daheim haben, können sie ohne Kassenbon zurückgeben.