Pop-Ikone Madonna dreht Film über ihr Leben

Von
Ein Leben wie eine Achterbahnfahrt: Madonna Foto: dpa/Jan Woitas

Popstar Madonna will bei einem Film über ihr Leben selbst Regie führen. Die 62-jährige Sängerin will zusammen mit der Oscar-Preisträgerin Diablo Cody auch selbst das Drehbuch schreiben.

Stuttgart - Die US-Pop-Ikone Madonna will bei einem Film über ihr Leben selbst Regie führen. Wie das Filmstudio Universal am Dienstag mitteilte, will die 62-jährige Sängerin zusammen mit Oscar-Preisträgerin Diablo Cody auch selbst das Drehbuch schreiben. Cody hatte 2008 den Oscar für das beste Originaldrehbuch für den Film „Juno“ gewonnen.

„Ich möchte meinen unglaublichen Lebensweg als Künstlerin, Musikerin, Tänzerin – und als Mensch nachzeichnen“, erklärte Madonna auf ihrer Internetseite. Im Mittelpunkt des Films solle ihre Musik stehen, denn die Musik und die Kunst seien die treibenden Kräfte in ihrem Leben gewesen.

Inspirierende Geschichten

Ihr Leben sei eine „Achterbahnfahrt“ gewesen und sie könne viele bisher unbekannte und „inspirierende“ Geschichten dazu erzählen, verriet Madonna. „Wer könnte es besser erzählen als ich?“

Madonna hat seit Anfang der 80er Jahre 335 Millionen Platten verkauft. Zu ihren Welterfolgen zählen Hits wie „Like a Prayer“, „Material Girl“ und „Like a Virgin“. Ihr Film-Debüt gab sie 1985 in „Susan… verzweifelt gesucht“. Für ihre Hauptrolle im Musical-Film „Evita“ erhielt sie 1996 einen Golden Globe, beim Drama „W.E.“ über den britischen König Edward VIII. und seine Geliebte Wallis Simpson führte sie 2011 die Regie.