Polizei in Steinheim Jugendlicher niedergestochen

Von kem
Die Polizei ermittelt nach einem Messerangriff in Steinheim. Foto: dpa

Eine mehrköpfige Personengruppe hat laut Polizei am Karfreitag einen 15-Jährigen angegriffen und schwer verletzt. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

Helle Aufregung herrschte am Karfreitag in Steinheim, nachdem ein Polizeihubschrauber über der Stadt kreiste. Gerüchte machten schnell die Runde. Man solle bloß keine Anhalter mitnehmen, gefährliche Personen würden gesucht, hieß es.

Brutaler Angriff

Wie sich am Ende herausstellte, waren die Ordnungshüter wegen eines brutalen Angriffs auf einen Jugendlichen im Einsatz. Die Polizei vermeldete kurz nach 17 Uhr, dass im Bereich des Sportplatzes ein 15-Jähriger gegen 12.10 Uhr vermutlich von einer mehrköpfigen Personengruppe mit einem Messer attackiert und dadurch schwer verletzt wurde. Die Hintergründe seien unklar, Tatverdächtige bislang noch nicht ermittelt – trotz einer unverzüglich eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde. Die Kripo bittet nun um Zeugenhinweise unter Telefon 08 00 / 1 10 02 25.