Pleidelsheim - Ein 23-Jähriger hat am Montagabend auf der A81 bei Pleidelsheim in Fahrtrichtung Würzburg einen Unfall gebaut. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Opel-Fahrer gegen 22.45 Uhr in der Autobahnausfahrt Pleidelsheim die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert. Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei dem 23-Jährigen Anzeichen eines Betäubungsmitteleinflusses fest. Sie veranlassten bei ihm die Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten seinen Führerschein. Im Fahrzeug des 23-Jährigen konnten zudem Betäubungsmittel aufgefunden werden. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.