Pleidelsheim Motorradfahrer auf der Gegenfahrbahn

Von
Der Motorradfahrer drängte den Autofahrer auf eine Verkehrsinsel. Foto:  

Pleidelsheim/Großingersheim - Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen sucht Zeugen einer gefährlichen Situation, die sich am vergangenen Sonntag auf der Neckarbrücke zwischen Pleidelsheim und Großingersheim ereignet hat. Zwischen 6.15 und 6.30 Uhr war ein 44-Jähriger mit seinem Ford auf der L1125 in Richtung Großingersheim unterwegs, als ihm ein unbekannter Motorradfahrer auf der Brücke entgegenkam. Letzter fuhr wohl verbotenerweise über die Gegenfahrbahn, vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit, und steuerte auf den Autofahrer zu.

Im Bereich einer Verkehrsinsel musste der Autofahrer daraufhin nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Motorrad zu verhindern. Im weiteren Verlauf fuhr der 44-Jährige während seines Ausweichmanövers auf die Verkehrsinsel und stieß dort gegen ein Verkehrszeichen. Sein Auto wurde beschädigt und war nur noch bedingt fahrbereit. Ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 3500 Euro zu kümmern, setzte der Motorradfahrer seine Fahrt unbeirrt in Richtung Pleidelsheim fort. Zum Unfallzeitpunkt trug der Motorradfahrer dunkle Kleidung und einen dunklen Helm. Hinweise bitte an Telefon 0 71 42 / 40 50.

Artikel bewerten
7
loading