Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit Anfang September die Fahrbahndecke der Autobahn 81 auf den Rampen der Anschlussstelle (AS) Pleidelsheim in beiden Fahrtrichtungen in zwei Bauabschnitten. Heute wird sie wieder für den Verkehr freigegeben. Der erste Bauabschnitt zur Sanierung der AS in Fahrtrichtung Stuttgart wurde am 21. September abgeschlossen. Neben der Asphaltdeckschicht wurde hier zusätzlich die darunter liegende Binderschicht sowie teilweise die Asphalttragschicht erneuert. Insgesamt wurden in diesem Teil der AS inklusive des Verzögerungsstreifens der Landesstreifen 1125 rund 2,1 Kilometer Fahrbahnbelag saniert. In der zweiten Bauphase wurde die Asphaltdeckschicht der AS in Fahrtrichtung Heilbronn sowie des Verzögerungsstreifens der L 1125 erneuert. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 630 000 Euro.