Osteopathiepraxis in Pleidelsheim Individuelle Behandlung auf ganzheitlicher Basis

Von
Lebenslanges Lernen ist eine Selbstverständlichkeit für den Physiotherapeuten und Heilpraktiker Thomas Zienteck. Foto: privat

Neben der klassischen Osteopathie gehört die Säuglings- und Kinderosteopathie zu dem Arbeitsschwerpunkt von Thomas Zienteck.

Anzeige

Osteopathie ist eine ganzheitliche Heilkunde. Sie ist ein Diagnose- und Therapiekonzept, dessen Gründung auf den Arzt Andrew Taylor Still am Ende des 19. Jahrhunderts zurückgeht. Sie ersetzt keinen anderen medizinischen Bereich, sondern ergänzt und unterstützt mit sanften Untersuchungs- und Behandlungstechniken die körpereigenen Heilungs- und Entwicklungsprozesse. Sie dient dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen sowie Blockaden. Dazu nutzt sie spezielle Techniken, die mit den Händen ausgeführt werden.

Sanfte Heilmethode für nachhaltige Gesundheit

Jeder Patient wird als Individuum wahrgenommen und in seiner Gesamtheit behandelt. Sie beschäftigt sich nicht mit der Behandlung einzelner Symptome, sondern will immer die Ursachen von Beschwerden aufspüren und behandeln. Für Thomas Zienteck, osteopathisch seit 2008 mit eigener Praxis in Pleidesheim tätig, beschreibt dies ein Zitat vom Dalai Lama sehr treffend: „Je tiefer wir ein Leiden durchschauen, umso näher kommen wir dem Ziel der Befreiung vom Leiden“.

Gesund ins Leben starten

Neben der klassischen Osteopathie gehört die Säuglings- und Kinderosteopathie zu seinem Arbeitsschwerpunkt. „Die Behandlung von Kindern ist mir ein wertvoller Bestandteil meines Praxisalltags. Es erfüllt mich mit besonderer Freude, Kinder zu begleiten. „Häufig kann man mit (scheinbar) wenig großen Veränderungen viel bei der kindlichen Entwicklung bewirken“, erzählt er im Gespräch. „Vom Wenigen das Geringste, vom Kleinsten das Winzigste, vom Zartesten ein Hauch, von Nichts nur ein Gedanke – kann so viel sein, wenn man es in sich hinzulassen versteht.“

Er stimmt sich bei kinderosteopathischen Behandlungen, ob bei Check-up Untersuchungen nach der Geburt oder zur Behandlung eines bestimmten Beschwerdebildes, mit dem jeweiligen Kinderarzt ab. Während er seine kleinen Patienten untersucht, wird besonders das Gewebe in all seinen Schichten „ertastet“. Durch dieses sehr feinfühlige Tasten werden Spannungen aufgespürt, die zu Beschwerden führen. Der Wirkungsbereich ist vielfältig. Dazu gehört die Behandlung von Konzentrationsstörungen ebenso wie Wachstumsstörungen. Oder auch die Hilfe für die sogenannten „Schreibabys“.

Alles in allem: Die vielfältigen Behandlungsansätze, die den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen der Menschen gerecht werden, vom Säugling bis zum Senior, faszinieren und erfordern eine umfassende Ausbildung. Daher ist lebenslanges Lernen eine Selbstverständlichkeit für den Physiotherapeuten und Heilpraktiker Thomas Zienteck.