Oberstenfeld Jetzt Probefahren: die neuen Auto-Modelle

Von
Anschauen und Ausprobieren kann man die Fahrzeuge im Autohaus Geiger. Foto: PR
Anzeige

Oberstenfeld - Die Entscheidung, welches Auto das richtige ist, wird zunehmend komplizierter: Diesel trotz Fahrverboten? Oder lieber ein Fahrzeug mit Elektroantrieb oder ein Hybrid-Modell? Timo Geiger vom Autohaus Geiger in Oberstenfeld weiß: „Es herrscht große Unsicherheit bei den Kunden – und an die E-Autos trauen sich viele noch nicht so recht ran.“ Anschauen und Ausprobieren kann man die neuen E- oder Hybrid-Autos, also Verbrennungsmotor plus Elektroantrieb, im Autohaus Geiger. „Ende November kommt der neue Peugeot 208 – als E-Auto hat er eine echte Reichweite von 340 Kilometern“, erklärt der Juniorchef. Auch der neue Peugeot 2008, ein kleiner SUV, wird kurz nach dem Jahreswechsel vorgestellt. „Da tut sich gerade einiges, besonders bei den Hybrid-Modellen“, verrät Timo Geiger. Er und sein Team sind bestens vorbereitet auf die neuen Aufgaben: „Unser Werkstatt-Personal ist gut geschult und hat die Hochvolt-Schulungen absolviert, wir können mit der neuen Technik rund um Akkus und Batterien umgehen.“

Alle aktuellen Fahrzeugmodelle von Peugeot sind mit dem modernen Euro 6d-TEMP-Motoren ausgestattet. „Peugeot ist der erste Hersteller, der die neue Motorengeneration in seinem kompletten Sortiment angeboten hat“, sagt Timo Geiger. Probefahrten mit den neuen Modellen – ob nun Elektro, Hybrid oder Verbrenner – sind Ende des Jahres möglich. Zuvor empfiehlt der Auto-Experte noch einen Werkstatt-Stopp, um das Auto winterfest zu machen: „Beim Räderwechsel gibt’s bei uns immer einen kostenlosen Beleuchtungs-, Ölstand- und Frostschutzcheck dazu. Wer ganz sicher gehen will, kann auch einen großen Wintercheck durchführen lassen, dann prüfen wir unter anderem auch die Batterie.“

Adresse

Autohaus Geiger
Hoftalstraße 18
71720 Oberstenfeld