Oberstenfeld Eine bunte Kinderparty im Freibad

Von
An verschiedenen Stationen haben die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. Foto: Oliver Bürkle

Oberstenfeld - Wie der Name bereits verrät, standen bei der Veranstaltung „Kinderzeit mit Adelheid“ die Kinder im Vordergrund. Statt fand das Ganze am Dienstagnachmittag im Mineralfreibad Oberes Bottwartal und das bereits zum vierten Mal. „Sozusagen ein Heimspiel“, freuten sich Adelheid Reuther – Gründerin der sogenannten Kinderparty – und ihr Mann Hermann Reuther.

Bereits seit 2001 gibt es „Kinderzeit mit Adelheid“. Das Programm bietet Unterhaltung für die ganze Familie. Dabei stehen aktive Kinderanimation und Kinderbetreuung im Fokus. Die Idee kam Adelheid Reuther über ihren Mann, da bei seiner Eventagentur die Anfragen für Kinderpartys stiegen. Buchbar ist das Programm ganzjährig – je nach Jahreszeit und Anlass wird es entsprechend angepasst. Dabei kann aus bis zu fünf Akteuren – Adelheid, Captain Panik, Lady Lilli, Kinderclown Maxi und Schlaufuchs Cally – mit unterschiedlichen Unterhaltungsangeboten gewählt werden. Diese bieten Aktionen wie etwa Kinderschminken, Basteln und Luftballon-Modellieren an.

Am Dienstagnachmittag waren Adelheid und Captain Panik alias Hermann Reuther für die Unterhaltung der zahlreich erschienenen Kinder zuständig. Adelheid war dabei die Gastgeberin der Kinderparty und Captain Panik übernahm die Moderation der Veranstaltung. Gemeinsam betreuten beide die unterschiedlichen Spielstationen.

Zur Auswahl standen unter anderem Wurf- und Geschicklichkeitsspiele, Kinderbingo und ein Quiz. Ziel war, neben Spiel und Spaß, der Erhalt einer Urkunde. Diese erhielten die Kids nach Abschluss der Stationen. Zudem bot die Hüpfburg ein Highlight für die Jüngsten unter den Teilnehmern. Aktuell ist „Kinderzeit mit Adelheid“ auf Sommertour. Dabei werden die im offiziellen Ranking vertretenen, schönsten Schwimmbäder Deutschlands besucht.