Nationalspieler vom VfB Stuttgart So haben sich die VfB-Spieler auf ihren Länderspielreisen geschlagen

Von
Sasa Kalajdzic war sehr erfolgreich international unterwegs. Foto: imago images/GEPA pictures

Die letzte Länderspielpause vor der Europameisterschaft ist beendet. Einige VfB-Spieler waren für ihre Nationalmannschaften unterwegs– wir haben den Überblick, wer sich wie geschlagen hat.

Stuttgart - Die Fußball-Bundesliga pausiert, die letzte Länderspielpause vor der Europameisterschaft im Sommer stand auf den Rahmenterminkalender. Trotz der Pandemie reisten die Spieler teils quer über die Kontinente – sofern sie nach der Rückkehr keine Quarantäne befürchten müssen.

Lesen Sie hier: Unser VfB-Newsblog

Das galt auch für die Spieler des VfB Stuttgart. Sechs Akteure waren unterwegs und für ihre Nationen im Einsatz. Lediglich Borna Sosa hat seinem Nationalteam abgesagt – zum einen wäre er für zwei der drei Spiele gesperrt, zum anderen plagen ihn Knieprobleme, weswegen er erst zu Beginn dieser Woche beim VfB wieder voll in das Training einsteigen konnte.

Die VfB-Stars um Wataru Endo und Sasa Kalajdzic schlugen sich dafür sehr ordentlich für ihre jeweiligen Nationalteams. Einen Überblick gibt es in der Bilderstrecke. An diesem Donnerstag werden alle wieder in Stuttgart zurückerwartet, so sie es nicht schon sind.