Nächtlicher Brand in Oppenweiler Feuer zerstört Autowerkstatt

Von
Mehrere Feuerwehren kämpften stundenlang gegen die Flammen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Bei einem Brand in Oppenweiler sind mehrere Feuerwehren in der Nacht auf Mittwoch im Einsatz gewesen. Sie konnten nicht verhindern, dass die Werkstatt weitgehend zerstört wurde.

Oppenweiler - Eine Autowerkstatt in Oppenweiler ist in der Nacht auf Mittwoch in Brand geraten und weitgehend zerstört worden. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden.

Zu dem Feuer war es gegen Mitternacht in der Werkstatt in der Straße In den Badwiesen gekommen. Ein Zeuge alarmierte kurz nach 0 Uhr die Polizei. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten offenbar mehrere Fahrzeuge und Maschinen in der Halle. Durch die schnelle Brandausbreitung fraß sich das Feuer auch schon durch Wände und das Dach.

Mehrere alarmierte Feuerwehren kämpften stundenlang gegen das Feuer. Jedoch konnten die dort gelagerten Fahrzeuge und Maschinen nicht gerettet werden. Andere Werkstätten in dem Gebäudekomplex wurden ebenfalls beschädigt. Der Brand war gegen 2.40 Uhr gelöscht. Die Feuerwehren von Oppenweiler, Backnang, Aspach, Murrhardt und Schwäbisch Hall waren mit 16 Fahrzeugen und 67 Personen im Einsatz.

Insgesamt wird der Schaden auf rund 500 000 Euro geschätzt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.