Marbach Streit und Prügelei in der S-Bahn

Von
Die Landespolizei hat einen der Männer in Marbach festgenommen. Foto: Archiv (dpa)

Marbach - Zwei Reisende sind am Dienstagabend in der S4 in Streit geraten. Ersten Erkenntnissen zufolge gerieten die 37- und 57-jährigenMänner gegen 17.30 Uhr beim Halt in Ludwigsburg aus bislang unbekannten Gründen zunächst in verbale Streitigkeiten bevor es zu gegenseitigen Schlägen kam. Hierbei erlitt der Ältere eine Verletzung am Auge, während sich sein Kontrahent an der Lippe verletzte.

Alarmierte Beamte der Landespolizei nahmen den 37-Jährigen beim Ausstieg in Marbach schließlich vorläufig fest. Der 57 Jahre alte Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen die beiden deutschen Staatsangehörigen wegen des Verdachts der Körperverletzung.