Marbach/Fußball Beim FC Marbach grassiert die Grippewelle

Von
Alexander Schwarzenberger rückt aus der Zweiten wieder hoch. Foto: Archiv (avanti)

Marbach - Nach einem spielfreien Wochenende greifen die Bezirksliga-Fußballer des FC Marbach am heutigen Samstag (14 Uhr) wieder ins Spielgeschehen ein – und zwar beim Tabellenzehnten TSV Heimsheim. Das Problem dabei: Bei den Schillerstädtern grassiert die Grippewelle. Gleich fünf Spieler drohen auszufallen beim Tabellenletzten, der einen Sieg aber bitter nötig hätte. Denn der Relegationsplatz ist bereits sechs Punkte entfernt.

„Natürlich war die Mannschaft unheimlich verärgert nach dem 2:3 gegen Mitkonkurrent TV Aldingen – auch über die Schiedsrichterleistung. Nichtsdestotrotz war die Stimmung die vergangenen zwei Wochen gut im Training. Die Mannschaft will es jetzt wissen. Ich hoffe, dass wir das Glück in Heimsheim endlich auch einmal auf unserer Seite haben“, sagt FC-Trainer Niko Koutroubis, der heute voraussichtlich ordentlich improvisieren muss.

Denn: Julian Harnoß, Pierre Fees, Sebastian Feilner und Filmon Woldezion hatten unter der Woche mit einer Grippe zu kämpfen. „Da warten wir wirklich bis kurz vorher ab. Ich hoffe, dass wenigstens zwei irgendwie spielen können“, meint Koutroubis, der zudem um den Einsatz seines Kapitäns Kordian Zieba bangt. Er hat Leistenprobleme, „wird sich aufwärmen und dann sehen wir weiter“, so der Coach. Aufgrund des drohenden Personal-Engpasses kommen Alexander Schwarzenberger und Eldin Arifi aus der zweiten Mannschaft mit nach Heimsheim. Wer dann schließlich zum Einsatz kommt, wird sich zeigen. Doch ganz egal, wer dabei ist, der Marbacher Trainer erwartet ein ganz enges Spiel. „Die Chancen stehen 50:50, auch wenn sie doppelt so viele Punkte haben wie wir“, sagt Niko Koutroubis. Das Hinspiel, das 2:2 endete, sei auf Augenhöhe gewesen, jedoch „haben wir Ahmet Kocaaga nicht stoppen können, er hat zwei Tore gegen uns gemacht“, weiß Koutroubis noch gut. Kocaaga ist mit elf Toren bester Schütze beim TSV, „wir werden ihn im Blick haben“, verspricht der FC-Trainer.

Artikel bewerten
2
loading