Marbach Fix-Card wird produziert

Von
Die Schülerfima allDrin hat eine Kooperation ergattert. Foto: Archiv (Werner Kuhnle)

Marbach - Nachdem die Schülerfirma allDrin des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Marbach auf der Junior - Messe in Sindelfingen Anfang des Jahres den ersten Platz für die beste Geschäftsidee erhielt, waren die Schüler nun auch auf den Landeswettbewerben in Stuttgart präsent. Erneut konnten neun Schülerfirmen gegenseitig in Kontakt treten und wurden von einer Jury nach bestimmten Kriterien bewertet.

Der nächste Schritt für allDrin ist nun die Produktion ihrer Fix-Card. Zwischen den vielen kompetenten Angeboten für die Produktion der Fix-Card der Firmen im Umkreis entschied sich die Schülerfirma für eine Kooperation mit der Audi AG.

Zunächst wird die Produktion auf die Herstellung des Standardmodells aus Aluminium beschränkt. Das Produkt ist im Kreditkartenformat und bietet neben verschiedenen Tools, wie einem Flaschenöffner und einem Einkaufschiphalter, auch eine große Druckfläche für Firmendaten.

Privatpersonen können das Produkt ebenfalls erwerben, wobei ab einer Anzahl von 20 Stück auch ein beliebiger Aufdruck möglich ist. Auf der Grundlage des Angebots einer Kooperationsfirma belaufen sich die Kosten einer einzelnen Karte ohne Aufdruck für den Kunden auf 7,95 Euro. Für die Abnahme einer höheren Stückzahl kommen die Schüler von allDrin mit preiswerten Angeboten entgegen.