Marbach-Eichgraben Kamin an Haus fängt Feuer

Von
Den Brand haben 28 Feuerwehrleute bekämpft. Foto: A.Fest/KS-Images.de

Marbach-Eichgraben - Wegen eines Kaminbrands an einem Haus im Eichgraben hat die Marbacher Feuerwehr am Samstagabend ausrücken müssen. Verletzt wurde bei dem Unglück niemand. Der Alarm war gegen 18.25 Uhr eingegangen. Ein Nachbar habe den Brand gemeldet, sagt ein Kamerad auf Nachfrage. Die Kollegen vor Ort hätten den Kamin von oben gekehrt, die Dinge, die innendrin steckten, herausbefördert und dann abgelöscht. Außerdem seien die Zimmer in dem Gebäude untersucht und geprüft worden, ob der Kamin noch heiß ist. Nach zwei Stunden sei der Einsatz beendet gewesen, zu dem 28 Feuerwehrleute und ein Schornsteinfeger ausgerückt waren.

Ein Schornstein- oder ein Kaminbrand entsteht nach Angaben von Fachleuten dann, wenn sich im Schornstein abgelagerter Ruß aus unvollständiger Verbrennung oder kondensierter Holzteer entzünden.