Marbach/Bottwartal Führungen, Vorträge und Exkursionen im neuen Jahr

Von
Der Nabu bietet einen Baumschnittkurs am Lichtenberg an. Foto: dpa

- Marbach/Bottwartal
Insgesamt 23 öffentliche Veranstaltungen bieten die Nabu-Gruppen zwischen Marbach und Beilstein in ihrem Jahresprogramm 2019 für naturkundlich Interessierte an.

Los geht es am Samstag, 2. Februar, mit einem Baumschnittkurs am Lichtenberg gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung Oberstenfeld. Insbesondere für Kinder und Familien eignet sich eine öffentliche Nistkastenreinigungsaktion im Oberstenfelder Wald am Samstag, 16. Februar. Dabei wird auch bestimmt, wer darin wohl gebrütet hat und ob die Behausung für die kommende Brut noch geeignet ist. Im Frühjahr finden mehrere natur- und vogelkundliche Führungen in kurzem zeitigem Abstand zwischen Marbach und Beilstein statt. Wenn alle Zugvögel wieder zurück sind und die Natur wieder erwacht, ist hierfür der geeignete Zeitpunkt. Hier entfaltet sich die erwachende Natur am schönsten, das morgendliche Vogelkonzert ist zu dieser Zeit laut und vielstimmig. Hoffentlich ist es auch so, denn das Insektensterben hat auch zum Rückgang der Population unserer heimischen Singvögel geführt. Die Leere an den Futterhäuschen hier im Bottwartal ist erschreckend.

Auch die Suche nach Steinkäuzen in den Abendstunden des Frühjahrs wird wieder angeboten. Spannend ist das insbesondere für Kinder. Es wird auch wieder die Greifvogelpflegestation in Bad Friedrichshall besucht.In Marbach und Umgebung dreht sich viel um den Vogel des Jahres, die Feldlerche. Eine absolut selten gewordene Art über unseren Äckern. Zu diesem Thema wurde auch ein Kinderbuch veröffentlicht, welches im Rahmen eines Vortrages in Ludwigsburg im Kulturzentrum vorgestellt wird. Termin ist hier der Donnerstag, 14.  März. Mehrere entsprechende Führungen umrahmen dieses Thema.

Alle Veranstaltungen des NABU sind öffentlich und in der Regel kostenlos. Das komplette Jahresprogramm liegt kostenlos bei allen Rathäusern im Bottwartal aus oder ist bei den jeweiligen örtlichen Gruppen zu haben. Unter www.nabu-oberstenfeld.de oder www.nabu-grossbottwar.de findet man das Jahresprogramm zudem im Internet. Sowohl zum Nachschlagen als auch als Download.

Artikel bewerten
1
loading