Marbach/Bottwartal Den Christbaum jetzt entsorgen

Von
  Foto: Julius Haager

Organisationen im gesamten Bottwartal sammeln abgeschmückte Christbäume. Wer seinen Baum entsorgen möchte, soll ihn ohne Schmuck oder Lametta vor das Grundstück legen.

Der CVJM Mundelsheim sammelt am Samstag, 12. Januar, von 13 Uhr an alte Weihnachtsbäume ein. Der Verein bittet um eine Spende in beliebiger Höhe, die dem Kinderheim Nethanja Narsapur in Indien zugutekommt. Wer das Geld nicht an den Baum hängen möchte, kann auf einem Zettel Namen und Adresse notieren. Die Helfer des CVJM klingeln dann, um die Spende entgegenzunehmen. Ist der Baum abends noch da, sollen sich die Besitzer unter 01 76 / 41 35 72 12 melden.

In Erdmannhausen sammelt der Elternbeirat der Astrid-Lindgren-Grundschule am Samstag, 12. Januar, von 10 Uhr an Bäume und bittet darum, Spenden an den Baum zu hängen.

Auf der Kompostieranlage beim beim Gruppenklärwerk „Häldenmühle“ können Anwohner aus Marbach  ihre Bäume entsorgen. Der Häckselplatz in Murr steht dieses Jahr wegen einer Baumaßnahme nicht zur Verfügung, teilt der Entsorger AVL mit.

Der CVJM veranstaltet auch in Steinheim am Samstag, 12. Januar, von 9 Uhr an ein Christbaumsammeln. Der Verein klingelt und sammelt eine Spende von 2 Euro ein. Ist der Baum um 14 Uhr noch da, sollen die Besitzer den Verein unter 0 71 44 / 8 88 98 97 kontaktieren.

Die Evangelische Jugend Pleidelsheim entsorgt am Samstag, 12. Januar, von 9 Uhr bis 17 Uhr abgeschmückte Weihnachtsbäume. Der nimmt die Bäume gegen eine Spende mit. Die Erlöse kommen der Kindertagesstätte Missão Cantinho do Céu in Brasilien und der Jugendarbeit zugute.

Der CVJM in Affalterbach sammelt am Samstag, 12. Januar, von 10 bis 13 Uhr ausgediente Christbäume. Der Verein klingelt bei allen, die ihren Baum ohne Schmuck oder Lametta vors Grundstück gelegt haben und bittet für die Entsorgung um eine Spende von 2 Euro.

Der CVJM Benningen sucht noch Helfer für sein Christbaumsammeln am Samstag, 12. Januar, von 10 Uhr an. Die Helfer treffen sich vor 9.30 Uhr am Rathaus und sammeln alle vor Grundstücken liegenden Bäume ein. Die erforderliche Spende von 2  Euro hilft, ein Schulessen für Kinder im Sudan mitzufinanzieren.

In Murr  nimmt der örtliche CVJM am Samstag, 12. Januar, von 8 Uhr an ausgediente Christbäume mit. Der CVJM entsorgt jeden Baum gegen einen Beitrag von zwei Euro und sammelt währenddessen auch Altpapier.

Die Jugendfeuerwehr Oberstenfeld sammelt in Oberstenfeld, Gronau und Prevorst am Samstag, 12. Januar, von 9.30 Uhr an alte Weihnachtsbäume gegen eine Spende von einem Euro. Ist der Baum um 13 Uhr noch nicht abgeholt, können die Besitzer die Nummer 01 76 / 11 12 61 12 kontaktieren. Bei Mehrfamilienhäusern empfiehlt sich eine Kennzeichnung durch Namen.

Für die Stadt Beilstein und den Teilort Schmidhausen entsorgen die Pfadfinder Beilstein am Samstag, 12. Januar, von 9 Uhr an Bäume, die abgeschmückt vor dem Grundstück liegen. Der Verein klingelt und freut sich über eine freiwillige Spende für die Jugendarbeit. Steht der Baum um 19 Uhr noch am Straßenrand, kann unter 01 57 / 80 87 87 39 angerufen werden.

In Großbottwar sammelt ebenfalls der CVJM am Samstag, 12. Januar, von 9 Uhr an abgeschmückte Bäume. Die Jungscharen klingeln und nehmen die Bäume gegen eine Spende von 1,50 Euro für die Jugendarbeit mit. Ist der Baum um 13 Uhr noch da, können die Großbottwarer die Nummer 01 76 / 61 09 91 44 wählen und Bescheid geben.

Artikel bewerten
4
loading