Viertelfinale des WFV-Pokals VfB II verliert gegen die SG Sonnenhof Großaspach

Von
Der VfB-Stuttgart II musste sich am Mittwoch der SG Sonnenhof Großaspach im Viertelfinale des WFV-Pokals mit 0:1 geschlagen geben. Foto: Pressefoto Baumann

Der aufgrund der Coronavirus-Pandemie zwischenzeitlich gestoppte WFV-Pokal der Saison 2019/20 ist fortgesetzt worden. Der VfB II musste sich dabei im Viertelfinale der SG Sonnenhof Großaspach geschlagen geben, die nun auf den SSV Ulm trifft.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart II und die SG Sonnenhof Großaspach befinden sich mitten in der Vorbereitung auf die bald startende Regionalliga-Saison – doch bevor dort der Ball rollt, galt es noch den Pokalwettbewerb auf Verbandsebene nachzuholen. Der wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterbrochen und soll nun möglichst schnell zu Ende gespielt werden – denn schon diesen Samstag startet der neue Pokalwettbewerb der Saison 2020/21.

Es war das erste Pflichtspiel der „kleinen Roten“ unter dem neuen Trainer Frank Fahrenhorst, der den Gegner als eine „abgezockte Truppe“ erwartete – und zum Leidwesen der Stuttgarter recht behielt, denn die SG Sonnenhof Großaspach konnte den VfB II mit 1:0 besiegen.

Für Großaspach geht es bereits an diesem Samstag im Halbfinale beim SSV Ulm 1846 weiter. Die Stuttgarter haben nun noch vier Wochen Zeit, sich für die Regionalligarunde vorzubereiten. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.