Kommentar Ein Anfang

Von
  Foto: privat

Marbach/Bottwartal - Eigentlich dürfte es selbstverständlich sein, dass der Busverkehr aus dem Bottwartal zum Marbacher S-Bahnhof alle Anliegerkommunen betrifft. Und ebenso eindeutig ist es, dass der Busverkehr am Nadelöhr an der Bergkelterkreuzung und auf der L 1100 nach Marbach klemmt. Mit der Untersuchung des Verbesserungspotenzials auf der Gesamtstrecke gehen die Beteiligten das Problem umfassend an. Es ist ein Anfang.

Mehr zum Thema

Der Vorstoß ist positiv, denn der öffentliche Verkehr muss noch stärker als bisher gegenüber dem Individualverkehr gefördert werden. Steht ein Bus, müssen mehr Menschen warten, als wenn ein einziges Auto im Stau steckt. Doch der Tenor im Oberstenfelder Gemeinderat zeigt, dass die Jagd nach Sekunden in der Fahrzeit nicht übermäßig teuer werden darf, wenn Kommunen finanziell beteiligt sind.

Trotzdem ist es wichtig, dass die Bottwartalkommunen an einem Strang ziehen. Denn sollte es zur Busspur vom Steinheimer L 1100-Tunnel entlang des Klärwerks Häldenmühle kommen, müsste man mehr Geld in die Hand nehmen.