Kirchberg Polizisten beleidigt und angegriffen

Von
Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung rechnen. Foto: dpa

Kirchberg - In Kirchberg sind am Karfreitag Polizisten beleidigt und angegriffen worden. Gegen 3.30 Uhr wurden Anwohner auf eine offensichtlich betrunkene Person in Kirchberg aufmerksam. Diese wollte wohl ihren Rausch ausschlafen. Die hinzugerufene Polizeistreife versuchte, den 57-jährigen Mann wieder gangbar zu machen. Hierbei wurden die Beamten von diesem aufs übelste beleidigt.

Da der Mann augenscheinlich verletzt war, wurde ein Krankenwagen alarmiert. Der Mann war jedoch nicht an einer Behandlung interessiert und versuchte, sich aus dem Staub zu machen. Dies scheiterte jedoch daran, dass er nicht mehr in der Lage war, selbstständig zu gehen. Als die Beamten ihn festhielten, schlug er um sich und musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Später stellte sich heraus, dass der Mann mit fast zwei Promille Alkohol unterwegs war. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung rechnen.red

Artikel bewerten
9
loading