Remseck - Bei einem Unfall am Samstagmittag sind drei Personen leicht verletzt worden. Zudem entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro. Das Unglück ereignete sich gegen 12.15 Uhr auf der L 1140 zwischen Ludwigsburg und Neckargröningen, wo eine 45-Jährige mit ihrem Toyota aus der Barockstadt kommend unterwegs war. Sie wollte nach links ins Soldatensträßchen abbiegen. Ein 19-Jähriger, der in einem Ford hinter ihr fuhr, nahm dies zu spät wahr. Hierauf kollidierten die beiden Autos. Der Ford kam auf dem Dach zum Liegen, der Toyota wurde stark deformiert. Der 19-Jährige, die Frau am Steuer des Toyota sowie ihr 49-jähriger Beifahrer zogen sich leichte Blessuren zu. Die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.